"Bamba Maru" - Daves Zuhause :-)

"Bamba Maru" - so heisst Daves Zuhause für die ersten drei Wochen Karibik! Mitte November ist er bei der SBB fertig und ich konnte ihn überzeugen, sich noch einen Monat zwischen den Jobs zu gönnen. Somit reist er drei Wochen vor mir in die Karibik und vor ihm liegt ein Projekt, das wohl nicht nur seine Segelerfahrung bereichert sondern auch seine Lebenserfahrung... ;-) Er suchte auf einer "Partnervermittlungsseite" für Segelbootstouren gegen erfahrene Segelhände nach Möglichkeiten in der Karibik und wurde bei einem Pärchen um die 40 fündig: Es ist ein deutsches Aussteiger-Pärchen, das seit vier Jahren in den Weltmeeren der Karibik herumschippert. Mit segelfreudigen Gästen, die unterstützen und ein kleines Entgeld bezahlen, verdienen sie sich ihren Lebensunterhalt (nebst Aufträgen ab und zu an Land). Auf dem Boot - der "Bamba Maru" befinden sich aber nicht nur die zwei Leute: Es ist auch das Zuhause von zwei Hunden und einer Katze. Der Alltag besteht aus - natürlich - segeln, reparieren, putzen, Wetter beobachten, Route planen und bestimmt einer Portion dolce far niente, sonst hätten die Deutschen wohl nicht vor vier Jahren dieses Projekt gestartet. ;-) Das Boot ist nicht mehr das Neuste und die Nähmaschine ist oft im Einsatz, um kapputte Segel zu reparieren. Oben im Video nur ein kleiner Vorgeschmack, wie es auf der Bamba Maru zu und her geht - auf YouTube gibt's jede Menge davon - unter anderem ein Video von der singenden Katze an Bord.. ;-)

Nachdem Dave sein Segel- (und Lebens-)Abenteuer beendet hat, fliege auch ich am 6. Dezember in die Karibik. Ich hoffe, er duscht, rasiert und zivilisiert sich vorher wieder, bevor er mich am Flughafen abholt... :-) Danach bereisen wir gemeinsam die vier Inseln Martinique, Guadeloupe, Antique und Barbados. Das Reisefieber hat uns wieder - wir könnens kaum erwarten! Kommt mit auf eine Reise durch die Karibik!

0 Kommentare